Kurze Geschichte der Soester Schottenloge

" Zur höheren Vervollkommnung "
X
X
X

Am St. Andreas-Tag (30. November) des Jahres 1742 stifteten fünf freimaurerische Brüder Meister aus der Großen National - Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln"- zur damaligen Zeit trug die Großloge noch den Namen "Aux trois Globes" - die Schottenloge "L´union".

 

Die Schottenloge "Zur höheren Vervollkommnung" im Orient Soest wurde am 28. Mai 1815 vom Altschottischen Direktorium der Großen National-Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln" gestiftet.

 

Die Soester Schottenloge arbeitete bis zum Jahre 1863.

Danach ruhte sie.

 

Sie erhielt erneut ihr Licht im Jahre 1991 und arbeitet seit dieser Zeit wieder erfolgreich bis zum heutigen Tag.